Antiquarische Bücher verkaufen – so geht es!

Das Wissen der Menschheit, verewigt auf Papier: Von der Lutherbibel bis zum Codex Leicester von Leonardo da Vinci üben antiquarische Bücher eine besondere Faszination auf Liebhaber aus und erreichen unglaubliche Preise. Welche Exemplare besonders wertvoll sind, wo Sie Ihre Werke profitabel verkaufen und wie Sie Ihren Ertrag maximieren, verraten wir nachfolgend.
Inhaltsübersicht

Welche Antiquarische Bücher lassen sich verkaufen?

⚠ Achtung: UPDATE 19.09.2023
In den letzten Wochen sind bei uns verstärk Nachrichten von unzufriedenen Catawiki-Kunden eingegangen. Wir versuchen die Sachlage zu klären und können daher nicht überzeugt Catawiki als Plattform empfehlen. Nutzen Sie bitte deshalb die Plattform Ebay, wenn Sie Altes oder Gebrauchtes vertrauensvoll verkaufen möchten.

Zur Ebay-Plattform

Antiquarische und generell wertvolle Druckwerke erreichen ihre hohen Auktionspreise aus diversen Gründen.

Eine der häufigsten Erklärungen stellt historische Relevanz dar: Die Magna Carta und Lutherbibeln aus dem 16. Jahrhundert, aber auch J.K. Rowlings Erstausgabe von „Harry Potter“ sind von immenser kultureller Bedeutung, ebenso wie Erstausgaben prominenter Werke im Allgemeinen.

Die Originalversion von Anne Franks Tagebuch beispielsweise wird für hohe vierstellige Beträge gehandelt.

Für jahrhundertealte Bücher, die (mit oder ohne Buchdruck) in aufwendiger Handarbeit produziert wurden, ist die künstlerische Ausgestaltung (etwa detailreiche Zeichnungen, verzierte Buchstaben) ein entscheidender Wertfaktor.

Ebenfalls hervorragend verkaufen lassen sich Exemplare mit handschriftlichen Signaturen oder Widmungen des Autors, gleichermaßen wie Bücher aus prominentem Vorbesitz.

Kurzum:

Sobald aus irgendwelchen Gründen eine Seltenheit resultiert, die auf eine hohe Marktnachfrage trifft, gehen die Preise antiquarischer Werke durch die Decke. Je älter das Buch, desto stärker wirkt zudem ein erstklassiger Erhaltungsgrad auf die Begehrtheit ein.

Was lässt sich besser verkaufen – Sammlungen oder einzelne Antiquarische Bücher?

Von wertlosen Konvoluten alter Druckwerke einmal abgesehen, werden die meisten antiquarischen Bücher einzeln gehandelt.

Vor allem im hochpreisigeren Segment ab 100 Euro pro Buch sind Sammler auf bestimmte Werke oder bestimmte Autoren fokussiert, sodass Ihnen ein willkürlicher Sammelverkauf voneinander unabhängiger Bücher nichts bringt.

Anders sieht die Welt bei Enzyklopädien und aufeinanderfolgenden Bänden aus: Möchten Sie beispielsweise einen kompletten, aus 24 Bänden bestehenden Brockhaus verkaufen, liegt der Wert in der Vollständigkeit und Sie sollten das Nachschlagewerk in einem Stück verkaufen.

Gleiches gilt für glückliche Besitzer einer kompletten Topographia Germaniae oder Eigentümer der ersten Enzyklopädie von Diderot und D’Alambert – diese literarischen Meilensteine des 17. und 18. Jahrhunderts gewinnen ihre fünf- bis sechsstelligen Auktionswerte aus der extremen Rarität einer heutzutage noch vollständigen Sammlung.

Zu welchem Preis lassen sich Antiquarische Bücher verkaufen?

Über sechsstellige Beträge kann das teuerste Buch aller Zeiten nur lachen: Satte 30,8 Millionen Dollar bezahlte Bill Gates im Jahr 1994 für das weltweit einzige Exemplar von Leonarda da Vincis Tagebuch – dem sogenannten „Codex Leicester“.

Codex Leicester – Bildquelle: wikipedia.org

Auf Rang zwei folgt das in Wolfenbüttel aufbewahrte Evangeliar von Heinrich dem Löwen aus dem 12. Jahrhundert, das rund 28 Millionen Dollar wert ist.

Abseits dieser astronomischen Summen offenbaren tägliche Auktionen auf Catawiki und eBay, dass hohe Beträge für Bücher keine Seltenheit sind: Erstausgaben von Sigmund Freud, Friedrich Nietzsche und anderen historischen Autoren wechseln monatlich für mehrere tausend Euro ihren Besitzer.

Sogar Jahrhundert-Raritäten wie eine Erstausgabe von George Washington aus dem Jahr 1796, das Narrenschiff von Sebastian Brant von 1497 oder die Erstausgabe von J.R.R. Tolkiens „Der Hobbit“ aus dem Jahr 1937 werden auf Online-Plattformen für fünfstellige Summen angeboten.

Sie sehen:

Antiquarische Bücher lassen sich in regelmäßiger Frequenz zu gigantischen Preisen verkaufen.

Wo kann ich am besten Antiquarische Bücher verkaufen?

Nachdem Sie eine zuverlässige Wertermittlung Ihrer antiquarischen Bücher durchgeführt haben und der Verkauf ordentliche Beträge verspricht, müssen Sie sich für einen Ort der Veräußerung entscheiden:

1.) Offline-Verkauf

Fernab des Internets sind renommierte Antiquitätenhändler Ihre erste Anlaufstelle zur Veräußerung wertvoller Bücher, weil sie Sicherheit mit einer seriösen Wertschätzung vereinen. Eine Liste deutschlandweiter Adressen finden Sie hier (www.awmagazin.de).

Da nicht alle Händler zum selben Preis ankaufen, sollten Sie unbedingt verschiedene Angebote vergleichen. Profitabler kann eine Auktion bei berühmten Häusern wie Lempertz oder Kendzia sein, weil diese Versteigerungen von einem zahlungskräftigen Fachpublikum besucht werden.

Wir empfehlen jedoch dringend, im Voraus eine klare Vorstellung der Gebühren zu bekommen und jene Häuser ausfindig zu machen, die moderate Konditionen anbieten.

2.) Verkauf im Internet

Im Internet lassen sich antiquarische Bücher primär über Auktionshäuser verkaufen, unter denen eBay (inklusive eBay Kleinanzeigen) das berühmteste ist. Aufgrund dieser Bekanntheit werden Sie eine große Anzahl potenzieller Interessenten finden, welche jedoch meist nicht die nötige Expertise und Wertschätzung für Ihre Raritäten mitbringen.

Das Ergebnis: Wochen- bis monatelang ausbleibende Erfolge. Auch Ankäufer wie Rebuy oder Momox kommen für antiquarische Bücher nicht infrage, weil sie auf gewöhnliche Druckwerke mit klassischer ISBN fokussiert sind und nicht den passenden Rahmen für historische Seltenheiten schaffen.

3.) Auktion auf Catawiki.com

Vielversprechender ist eine Versteigerung auf Catawiki.com, wo Ihre seltenen Bücher als Teil wöchentlich stattfindender Fachauktionen einem interessierten Publikum präsentiert werden. Die Auktionen werden von hauseigenen Bücherexperten zusammengestellt, die festgelegten Themen wie beispielsweise „Alte und seltene Bücher vor 1700“ folgen und somit direkt die richtige Zielgruppe ansprechen.

Das Resultat: Höhere Auktionspreise im Vergleich zu anderen Plattformen. Gepaart mit hohen Sicherheitsstandards (Zahlungen erfolgen über ein Catawiki-Treuhandkonto) und immensen Besucherzahlen (monatlich über zehn Millionen), hat uns der Anbieter langfristig als bester Verkaufsort für antiquarische Bücher überzeugt.

Nach einer simplen, kostenlosen Anmeldung erstellt Ihnen ein Fachmann eine öffentlich einsehbare Wertschätzung für Ihre Niederschriften, welche anschließend (wahlweise mit Mindestpreis) versteigert werden. Erst nach erfolgreichem Zuschlag entrichten Sie moderate Gebühren an Catawiki.

Was ist beim Verkauf zu beachten?

Alte Bücher gewinnen ihren Wert durch einzigartige Storys, prominente Signaturen, eine historische Bedeutung und eine gute Erhaltung. Da es Ihnen als Privatperson unmöglich ist, alle diese Eigenschaften verlässlich festzustellen, empfehlen wir bei Hinweisen auf wertvolle Bücher das Einschalten eines vereidigten Sachverständigen.

Fachleute wie der auf antiquarische Bücher spezialisierte Christoph Calaminus schaffen Ihnen die nötige Gewissheit, um die antiquarischen Bücher zum fairen Preis verkaufen zu können. Strichwort fairer Preis: Entscheiden Sie sich für eine Online-Auktion, bestimmen Sie mit der Präsentation Ihres Buchs entscheidend über die Zahlungsbereitschaft der Bieter.

Unser Tipp:

Verfassen Sie eine schöne Beschreibung, erzählen Sie die Geschichte des Buchs (gerne mit emotionalen Worten) und legen Sie dar, warum sich die Ersteigerung lohnt.

Nicht zu vergessen sind hochwertige Fotos, die den Zustand Ihrer Antiquität lückenlos erkennen lassen und bestenfalls ein paar Beispielseiten zeigen. Nutzen Sie hierfür gerne besonders schöne Seiten, beispielsweise mit aufwendigen Zeichnungen oder kunstvollen Vorworten.

Sie besitzen ein Wertgutachten, Zertifikat oder sonstiges Dokument von Relevanz? Zögern Sie nicht, dem Interessenten alles zu zeigen.

Fehler beim Verkauf vermeiden

Viele Besitzer begehen den folgenschweren Fehler, aus Bequemlichkeit alle Bücher in einem billigen Konvolut zu veräußern und potenziell wertvolle antiquarische Bücher zu übersehen.

Begehen Sie diesen Fehler nicht! Begutachten Sie jedes Buch einzeln, recherchieren Sie, ob es hochpreisig sein könnte (besonderes Papier, teures Material des Einbands, Buchbindung mittels Nadel und Faden sind erste Indizien) und bieten Sie wertvolle Stücke einzeln an.

Falls Sie den Verkauf nicht eigenständig im Internet durchführen möchten, sollten Sie nicht an den erstbesten Händler verkaufen, sondern Empfehlungen/Bewertungen besonders renommierter Antiquitätengeschäfte folgen, die einen echten Ruf zu verlieren haben.

Wie lässt sich der Verkaufswert steigern?

Antiquarische Bücher zählen zu dem empfindlichsten Sammlerobjekten überhaupt, weshalb eine vorsichtige Handhabung und schonende Aufbewahrung unverzichtbar sind. Eigenständige Reparaturen sind ein No-Go, weil sie den Wert erheblich mindern können.

Auch vom Durchblättern mit bloßen Fingern raten wir ab. Achten Sie auf eine staubgeschützte Lagerung ohne Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit, um eine Wertminderung zu vermeiden und Schädlingsbefall zu unterbinden. Ideal sind 20 °C Raumtemperatur und eine Luftfeuchtigkeit von höchsten 50 Prozent.

Bringen Sie altes Papier nicht in Berührung mit säurehaltigem Zeitungspapier und stellen Sie die Bücher im Regal nicht zu nah aneinander, um keine Schäden beim Herausnehmen zu verursachen. Nutzen Sie Lesezeichen, statt die Bücher mit dem Gesicht nach unten abzulegen. Ideal eigenen sich Lesezeichen aus Ginkgoblättern und dünnem Zedernholz, weil sie Schädlingsbefall mindern.

Ihnen liegt eine Sammlung oder Enzyklopädie vor, die nicht ganz vollständig ist? Denken Sie über eine Investition in die fehlenden Exemplare nach, um den Verkaufswert der Sammlung zu steigern.

Bei Catawiki in 3 Schritten verkaufen

⚠ Achtung: UPDATE 19.09.2023
In den letzten Wochen sind bei uns verstärk Nachrichten von unzufriedenen Catawiki-Kunden eingegangen. Wir versuchen die Sachlage zu klären und können daher nicht überzeugt Catawiki als Plattform empfehlen. Nutzen Sie bitte deshalb die Plattform Ebay, wenn Sie Altes oder Gebrauchtes vertrauensvoll verkaufen möchten.

Zur Ebay-Plattform

Der Verkauf Ihrer antiquarischen Bücher verspricht die höchsten Erfolgschancen auf Catawiki.com: Das Online-Auktionshaus punktet mit selektierten Versteigerungen, fachkundiger Betreuung und einem simplen Einstieg in drei Schritten.

1.) Verkäuferkonto erstellen: Mit E-Mail-Adresse und Passwort erstellen Sie innerhalb von fünf Minuten einen kostenlosen Account, der Sie zum Einstellen unbegrenzt vieler Lose berechtigt.

2.) Informationen bereitstellen: Laden Sie alle Bilder und Infos zu Ihren Büchern hoch, um ein attraktives Inserat zu kreieren. Wählen Sie aus, in welcher Auktion Ihre Werke versteigert werden sollen und ob Sie einen Mindestpreis festlegen möchten.

3.) Expertenschätzung einholen und erfolgreich verkaufen: Ab 75 Euro Mindestwert erhalten Sie eine kostenlose Wertermittlung durch einen Buchexperten von Catawiki. Ist alles fertig, warten Sie bis zum Beginn der nächsten Auktion und dürfen sich auf gute Erfolgschancen für einen erstklassigen Preis freuen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 19

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Inhaltsübersicht

Sie möchten Gebrauchtes online verkaufen?

Über Uns

Warum du dich auf uns in Zukunft verlassen kannst

Fachlich Geprüft

Was unsere Kunden über uns denken

Karriere

Schließe dich der Revolution an

Kontakt

Schließe dich der Revolution an

Presse

Schließe dich der Revolution an

Briefmarken

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Briefmarken.

Schmuck

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Schmuck.

Uhren

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Uhren.

Münzen

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Münzen.

Antiquitäten

Erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Antiquitäten.